Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Anzeige
Anzeige
Kooperations-Partner
Anzeige
Anzeige


Zitat des Tages
S.Kirchner
Schiller



" Einfachheit ist das Resultat der Reife "


»Zitate suchen / selber eingeben

Was ist?

Reiki

Reiki ist eine von dem Japaner Mikao Usui Ende des 19. Jahrhunderts wieder entdeckte Form der Heilung durch das Auflegen der Hände, also eine der ältesten und natürlichsten Fähigkeiten des Menschen und somit eine ganzheitliche Heilkunst.
Reiki ist eine von dem Japaner Mikao Usui Ende des 19. Jahrhunderts wieder entdeckte Form der Heilung durch das Auflegen der Hände, also eine der ältesten und natürlichsten Fähigkeiten des Menschen und somit eine ganzheitliche Heilkunst.

Reiki ist an keinen Glauben oder Religion gebunden, jeder kann es unabhängig von seiner Weltanschauung lernen, anwenden oder empfangen.

Die Wurzeln von Reiki sind älter als das Christentum oder der Buddhismus.

Die Reikikraft fördert den natürlichen Selbstheilungsprozess auf allen Ebenen und unterstützt den Empfänger in der für ihn angemessenen Form. Für den einen kann dies Entspannung bedeuten und für den anderen mehr Energie, Tatkraft und Lebensfreude. Der freie Wille des Empfängers wird dabei nie beeinträchtigt. Es ist keine Hypnose oder dergleichen.
Die Energie fließt dorthin, wo sie gerade am meisten benötigt wird.
Die Reikikraft setzt nicht bei den Symptomen einer Erkrankung an (Schmerzen, Übelkeit, ...) sondern hilft die eigentliche Ursache zu beseitigen / aufzulösen.

Die Bezeichnung Reiki stammt aus dem Japanischen und setzt sich aus folgenden Silben zusammen:
Rei = Universelle
und
Ki = Lebensenergie

Oder man sagt auch:
Rei = Universale Lebenskraft
und
Ki = für unsere eigene vitale Lebensenergie , die in uns fließt /lebt.

In die Kunst des Reikis wird man in mehreren Treffen und in verschiedene aufeinander abfolgende Grade eingeweiht.


Ursprung von Reiki
Aufgrund der dürftigen schriftlichen Quellen wird die Geschichte oder Legende von Reiki in verschiedenen Büchern unterschiedlich beschrieben.
Der Legende nach war der Wiederentdecker Reikis, Herr Mikao Usui, ein Lehrer oder Abt an einem christlichen Kloster in Japan. Auf Grund des Wunsches seiner Schüler, Genaueres über die Heilmethoden von Jesus zu erfahren, begab er sich, weil er dies zu diesem Zeitpunkt nicht näher erklären konnte, auf die Suche, diese Fähigkeiten zu erkunden und zu erlernen.
Die von Mikao Usui aufgesuchten Christen in Japan konnten ihm jedoch in Bezug auf die Heilmethoden Jesu keine befriedigenden Erklärungen geben.
So studierte er viele Bücher und Schriften über Heilungen in der ganzen Welt. Aber auch da fand er keine befriedigende Antwort auf all seine Fragen.
Buddhistische Mönche erzählten ihm, dass die alten spirituellen Heilmethoden verloren gegangen seien und er diese nur auf dem Weg der Erleuchtung und im Übertreten zum Buddhismus finden könne. Er wechselte zum Buddhismus über und lebte eine Zeit in den USA – auch dort suchte er nach Erklärungen - und ging dann zurück nach Japan in ein Zen–Kloster.
Dort fand er eines Tages Texte, in denen Formeln und Symbole zum Heilen beschrieben waren. Allerdings fehlte jede Erklärung, wie er diese verwenden und deren Energien aktivieren könne.

Die Legende erzählt weiter, dass er sich für drei Wochen zum Fasten und Meditieren auf einen heiligen Berg in Japan zurückzog. Dort umhüllte Ihn ein weißes Licht und er gelangte durch dieses zu der Erkenntnis, wie die Energien zu aktivieren und die Heilmethoden einzusetzen seien.

Mikao Usui verließ den Berg mit dem Wissen, wie Buddha und auch Jesu geheilt hatten und nannte diese heilende Energie über das Auflegen der Hände Reiki.
Im Laufe der Jahre heilte er unzählige Menschen von ihren Leiden und gab das Wissen über Reiki über so genannte Einweihungen und Ausbildungen weiter.
Heute erlernt man Reiki über verschiedene Reiki-Grade in mehreren Ausbildungen / Einweihungen - auch Einstimmungen genannt – häufig über mehrere Jahre hinweg, bis hin zum Reiki-Meister und Reiki-Lehrer. Dieser wiederum weiht in Reiki ein, gibt also das uralte Wissen weiter. In diesen Seminaren / Einweihungen und regelmäßigen Reikitreffen lernt man, wie man Reiki anwendet und was beachtet werden muss.

Reiki selbst hat sich seit seiner Wiederentdeckung vielfach und ständig verändert und erreicht heute mehr Menschen denn je über Ausbildungen, Einweihungen und in Reiki-Behandlungen.
Immer mehr Menschen suchen für sich den Weg, mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu erreichen und kommen so irgendwann mit Reiki in Verbindung.
Infos zu:
Sylvia Beneke
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | meditationskissen | Spirituelle-Anbieter