Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Anzeige
Kooperations-Partner
Anzeige
Anzeige


Zitat des Tages
bernd
jesus

wenn man nichts will, bekommt man alles .
wer redet weiß nicht. wer weiß redet nicht..
einfach sein oder einfach-sein.
sag niemand die wahrheit wenn er dich nicht darum bittet..
die höchste form der liebe kann nicht besitzen.
bei delhinen gibt es nur eine verbindung die zwischen mutter und kind, alles andere ist spielerisch.





»Zitate suchen / selber eingeben

Text

Religion und Spiritualität
Gaia Michael Zipf
Laut Wikipedia bedeutet Religion frei übersetzt: sich wieder verbinden (mit Gott). Das heißt, wenn ich religiös bin, muss ich der Überzeugung sein, dass ich getrennt von Gott bin und durch religiöse Rituale wieder mit Gott verbunden werden kann. In diesem Wort Religion liegt auch verborgen, dass ich irgendwann schon mal mit Gott verbunden war oder eins mit Gott oder gar Gott selbst war.

Spiritualität ist laut Lexikon die Vorstellung einer geistigen Verbindung zum Transzendenten, dem Jenseits oder der Unendlichkeit (Gott). Spiritualität ist also eine Vorstellung und keine direkte Erfahrung. Das ist mir bei vielen spirituell ausgerichteten Menschen aufgefallen. Es gibt ganz viele spirituelle Konzepte und spirituelle Erkenntnisse, und gleichzeitig treten Zweifel auf, dass sie im Alltag nicht integrierbar seien. Es entsteht also eine Trennung zwischen Spiritualität, Gott und Alltag.
                  
Text auf Facebook etc. verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema

Wie wäre es, wenn wir vom Glauben und von Vorstellungen einen Augenblick Abstand nehmen und diesen direkten Moment als Informationsquelle nutzen anstelle dessen, was andere Menschen dazu gesagt, gedacht, gepredigt oder aufgeschrieben haben. Wir würden erleben, dass dieser Moment ohne Anfang und ohne Ende ist. Er ist ewig. Dieser Moment ist auch von nichts getrennt. Es gibt nichts, was außerhalb dieses Momentes passiert. Dieser Moment ist tatsächlich das Einzige, was wirklich Bestand hat. Nur die Erfahrungen darin wechseln ständig. Und dieser Moment ist heilig. Er ist heilsam. Sie können selbst erleben, wie Heilung geschieht, wenn Sie sich auf diesen Moment einlassen und Gott als dieser Moment präsent ist. Spüren Sie einfach nur die Füße auf dem Boden oder den Halt, den der Stuhl Ihnen von unten und von hinten gibt.

Sie brauchen sich das nicht vorzustellen, denn ganz sicher haben Sie auch jetzt einen Boden unter sich, und ganz sicher werden Sie auch gerade jetzt mit dem nächsten Atemzug beschenkt, ohne irgendein religiöses Ritual vollziehen zu müssen. Sie müssen nichts tun, um verbunden zu sein, außer zu bemerken, dass es schon so ist. So können Sie direkt in diesem Moment gelebte Göttlichkeit erfahren. Ganz einfach. Es ist bisher nicht die Gewohnheit gewesen, könnte aber ab jetzt zu einer Gewohnheit werden.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 


Freiheit, Liebe, Glücklichsein

Willst du frei sein?
Willst du ein Leben in Liebe führen?
Willst du glücklich sein in jedem Moment?

Dann lass dich einladen, das zu entdecken. Denn es ist deine wahre Natur. Das ist der Grund deines Hierseins. Ich tue nichts lieber, als es dir zu zeigen. Es steht dir zur Verfügung in jeder Sekunde 24 Stunden 7 Tage die Woche.

 

>> Begegnungen in Wahrheit mit Gaia

 

>> Das erste Buch Gaia

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


 

 

Text auf Facebook etc. verlinken
                  
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | meditationskissen | Spirituelle-Anbieter