Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map

Kooperations-Partner
Anzeige
Zitat des Tages
Virginia Satir
Das, was jetzt ist


Zu sehen und zu hören was in mir ist
und nicht, was dort sein sollte, dort war
oder vielleicht sein könnte!

Zu sagen, was ich fühle und denke
und nicht, was ich sagen sollte!

Zu fühlen, was ich fühle
und nicht was ich fühlen sollte!

Zu fragen was ich möchte
und nicht warten, warten, warten auf Erlaubnis!

Zu wagen was mich reizt,
statt immer nur die Sicherheit zu wählen!

Virginia Satir


»Zitate suchen / selber eingeben

Unsere Buch-Empfehlung


Ein neuer Zugang zu Fülle im Leben
Willkommen im Reich der Fülle
Buch von Robert Betz

gelesen von Anna Ulrich / Birgit Kratz

Spiritualität und Fülle im Relativen - lässt sich das vereinbaren? Das ist eine Frage, die sich mir immer mal wieder stellt. Ehrlich gesagt: Meistens gehe ich ihr aus dem Weg. Das Buch, das uns ins Haus kam, ermuntert den Leser, doch mal alle möglichen Aspekte des Lebens, die mit dem Thema Fülle im Zusammenhang stehen, sehr aufmerksam und eingehend zu untersuchen und die Mechanismen bzw. Programmierungen ans Licht zu holen, die sonst unbewusst in unserem Hirn wirken und uns das Leben schwer machen, da sie überhaupt weder förderlich für uns sind noch der Wahrheit entsprechen.

Robert Betz jedenfalls ist ein Mensch, der das, was er tut, mit Begeisterung und Freude macht. Sein Anliegen ist es, seine eigenen authentischen Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen.

Schon im Titel ist dieses Buch eine Einladung: „Willkommen im Reich der Fülle“.

Man fühlt sich eingeladen und angenommen in diesem Buch – und erkannt. In 31 Kapiteln führt der Autor den Leser in einer leichten Lesart von einem Aha-Erlebis zum anderen. ‚Aha’ macht es dort, wo ich erkenne, wie ich selbst die Mangelzustände meines Lebens erschaffen habe. Der Text hilft mir aber, mich deswegen nicht schlecht zu fühlen. ‚Aha’ macht es immer wieder dort, wo ich erkenne, welche Gedanken und Entscheidungen in mir und meiner Vergangenheit in einem ursächlichen Zusammenhang stehen mit meiner Geldknappheit, mit meinen Krankheiten, mit meinen beruflichen Rückschlägen.

Auf liebevoll-sanfte Weise baut Robert Betz die Brücken von Mangelzuständen zur Fülle des Lebens, auf die jeder Mensch einen natürlichen Anspruch habe. Von Kapitel zu Kapitel werde ich als Leser motivierter, etwas in meinem Leben zu verändern, aber nicht im Aussen, sondern zunächst in mir, in meinem Denken, meiner ganzen Einstellung zu mir selbst, zum Leben und zu meinen Mitmenschen. Dies ist kein einfaches „Wünsch-dir-mal-was“-Buch, sondern ein Lehrbuch über die Art, wie das Leben funktioniert und wie Energien fliessen oder stocken. Es geht dem Mangel auf den Grund und zeigt überzeugend auf, dass dieser immer ‚hausgemacht’ ist und mit unserem wahren Leben nichts zu tun hat.

Genauso lebendig, wie sich die Vorträge von Robert Betz anhören, liest sich dieses Buch.

übrigens:
In einer CD mit gleichnamigem Titel bietet der Autor dem motivierten Leser dann ein Selbsterfahrungs-Seminar für zuhause. Die 60-minütige CD enthält über 30 Kurz-Kapitel mit den wichtigsten Grundgedanken und Zusammenhängen des Buches, für die jeweils eine Übung empfohlen wird. Robert Betz: „Wer Buch und CD nicht nur überfliegt, sondern durcharbeitet, weiss nicht nur, warum er in seinem Leben da steht, wo er steht, sondern er weiss auch, wie er die entscheidenden Weichen stellt ins Reich der Fülle. Ein Weg aus Unbewußtheit in das bewußte Schöpfer-Sein.“
Text auf Facebook etc. verlinken
                  
                  
Text auf Facebook etc. verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema


Willkommen im Reich der Fülle
Buch von: Robert Betz
Verlag: Koha-Verlag
Preis: 14,95 €
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter