Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Notice: Undefined variable: widthGV in /var/www/web333/html/spirit/inhalt/grosseVeranstaltungen.php on line 29


Keine Daten gefunden
Kooperations-Partner
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Zitat des Tages
KG
Träume, was du träumen möchtest. Gehe, wohin du gehen möchtest. Sei, wer du sein möchtest, denn du hast nur ein Leben und eine Chance, die Dinge zu tun, die du tun möchtest.


»Zitate suchen / selber eingeben

Text

Hingeben kontra Nachgeben
Ein Auszug aus 'Das Geheimnis wundervoller Beziehungen: Durch unmittelbare Transformation' von Ariel & Shya Kane
Es ist wichtig festzulegen, was damit gemeint ist, wenn wir die Begriffe „Hingeben“ und „Nachgeben“ verwenden, und zwischen beiden zu unterscheiden. Es besteht ein gewaltiger Unterschied, sich den Aufforderungen, die dein Leben und dein Partner an dich richten, hinzugeben oder ihnen nachzugeben. Hingeben ist, wenn du die Aufforderung oder Bitte eines anderen so annimmst, als wäre es deine eigene. Nachgeben ist, wenn du tust, was von dir erbeten wird, und dich als Opfer siehst, weil du es tun sollst.
            
Text verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema

Wie viele Male hast du gesagt: „Ja, ich will“, und dich dann darüber geärgert, dass du es tun solltest? Das ist Nachgeben. Nachgeben heißt, dass du dich in Gedanken über die Ungerechtigkeit der Aufforderung oder Bitte beschwerst und dass du es nur deshalb tust, weil du darum gebeten wurdest, aber nicht, weil du es selbst möchtest.

Hingeben definieren wir so, dass du es dir selbst gegenüber zulässt zu tun, was dein Leben von dir verlangt, und bisweilen zeigt sich dein Leben in Form von Aufforderungen oder Bitten, die dein Partner an dich richtet. Hingeben ist, wenn du eine Bitte erfüllst, so als wäre es in erster Linie deine eigene Idee – in der Absicht, eine wirklich tolle Idee daraus werden zu lassen. Dies unterscheidet sich deutlich davon, die Bitte in der Absicht zu erfüllen, deinem Partner zu beweisen, dass er einen Fehler gemacht hat oder irregeleitet war, überhaupt gefragt zu haben. Mit anderen Worten, wenn du einer Bitte bloß nachgibst, wirst du keinen Spaß haben und dem anderen beweisen, dass er/sie im Irrtum war. Wenn du nachgibst, wirst du dir selbst auf irgendeine Weise schaden, nur um deinem Partner zu zeigen, wie sehr er/sie Unrecht hat.

Viele Menschen halten Hingabe für eine große Herausforderung, denn wenn sie einmal in einer Beziehung sind, fangen sie an, mit ihren Partnern zu konkurrieren. Diese Dynamik kann besonders stark ausgeprägt bei Frauen sein, die sich und ihre Leistungen vergleichen und beweisen möchten, dass sie einem Mann ebenbürtig oder genauso gut wie ein Mann sind. Sie ist auch stark ausgeprägt bei Männern, die programmiert worden sind, sich nicht von „Mädels“ überflügeln zu lassen.

Viele Frauen haben noch nicht entdeckt, dass sie einfach sie selbst sein und trotzdem ihre Weiblichkeit einbeziehen können. Sie haben nicht gemerkt, dass sie in einer Männerwelt nicht männlich sein müssen. Sie haben nicht erkannt, dass sie als Mensch sehr überzeugend und stark sein können – ohne Gewalt, weil Gewalt bei einer Frau wirklich schlimm aussieht. Natürlich klappt es damit auch bei Männern nicht so gut.

 

SO SIEHT WAHRE UNABHÄNGIGKEIT AUS:
DIE FÄHIGKEIT,
SICH EINEM ANDEREN WESEN HINZUGEBEN.
WENN DU DIESE FÄHIGKEIT NICHT HAST,
DICH EINEM ANDEREN WESEN HINZUGEBEN,
BIST DU NICHT UNABHÄNGIG.
VIELMEHR WIRST DU VÖLLIG GELENKT
VON EINER MECHANISCHEN VERHALTENSWEISE:
„SAG MIR NICHT WAS ICH TUN SOLL!“

 

Wenn du die Wahl hast, die Fähigkeit, die Bereitschaft, dich hinzugeben, dann bist du wahrhaft unabhängig. Es erfordert eine sehr starke Persönlichkeit, um zu sagen „Ja … ja … okay. Ja … ja … sicher. In Ordnung … ja.“ Wenn du die Fähigkeit hast, dich der frühen Programmierung zu entziehen, dass du von einem anderen nicht gesagt bekommen willst, was du tun sollst, dann hast du tatsächlich die Fähigkeit, ehrlich vorzugehen und zu sagen: „Nein, das möchte ich nicht tun“, wenn „Nein“ für dich stimmt. Wenn du die Fähigkeit hast, dich hinzugeben, dann wirst du in dir selbst stark und auch deine Verbindung mit einem Partner wird stark. Egal ob deine Beziehung neu oder länger erprobt ist, es besteht die Möglichkeit, dich deinem Leben und deinem Partner hinzugeben und deine Beziehungen in den Bereich des Wunderbaren eintreten zu lassen.

Auszug aus dem im Windpferd-Verlag erschienen Buch "Das Geheimnis wundervoller Beziehungen" von Ariel und Shya Kane.

>> zu unserer Rezension dieses Buches

 

 

 


 

 

 

 Ariel & Shya Kane


Ariel und Shya Kane
Seit 1987 sind die Kanes international anerkannte Autoren, Seminarleiter und Unternehmensberater. Ariel & Shya Kane agieren als Wegbegleiter, die Menschen durch den Sumpf der Gedanken in die Klarheit und Brillanz des Augenblicks führen. Um mehr über die Kanes und die Transformations–Gemeinschaft zu erfahren oder um sich für ihren Email-Newsletter: „The Excellence Club: Having It All" einzutragen, besuche ihre Website: www.unmittelbare-transformation.de. Informationen zu ihren drei Büchern: „Lebe im Augenblick! Verwandeln statt verändern – Die Erfahrung der Unmittelbaren Transfomation", „Das Geheimnis wundervoller Beziehungen – Durch unmittelbare Transformation" und „SEIN, Die Kraft des Augenblicks – Geschichten mit erleuchtender Wirkung zum Lachen, Weinen, Mitfühlen und einfach nur Mensch sein" sind im deutschen Buchhandel und auf  >> amazon.de erhältich.

Text verlinken
            
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter