Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Notice: Undefined variable: widthGV in /var/www/web333/html/spirit/inhalt/grosseVeranstaltungen.php on line 29


Kooperations-Partner
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Zitat des Tages
Maharishi Mahesh Yogi
Das Ego schaut auf die Welt und will kritisieren. Dies bedeutet stets einen Vergleich mit Vergangenem. Die Liebe hingegeben schaut friedvoll auf die Welt und akzeptiert, was sie sieht.
Das Ego sucht nach Unzulänglichkeiten und Schwächen. Die Liebe achtet auf jedes Zeichen von Stärke. Sie sieht, wie weit jeder schon gegangen ist, und nicht, wie weit er noch gehen muss. Es ist so einfach, zu lieben, und so anstrengend, immer wieder Fehler zu finden, denn jedesmal, wenn wir einen Fehler finden, glauben wir, etwas dagegen unternehmen zu müssen.
Die Liebe weiß, dass niemals mehr benötigt wird denn mehr Liebe. Es ist das, was wir alle mit dem Herzen tun, was die anderen am tiefsten berührt. Es sind nicht die Bewegungen unseres Körpers oder Worte in unserem Verstand, die Liebe übertragen. Wir lieben von Herz zu Herz.


»Zitate suchen / selber eingeben

Unsere Karten-Set-Empfehlung


Tägliche Erinnerung an die Leichtigkeit des Seins
Heilsame Symbole - Kartenwerk mit 81 Symbol-Kärtchen
Karten-Set von Ada Haeggqwist

gesehen von Birgit Kratz

Kürzlich schickte mir eine Freundin als Dankeschön eine kleine Karte mit einem einfachen Bildchen drauf. Darunter stand das Wort 'Harmonie'. Obwohl dieses Bild so schlicht war und von einem Kind hätte gemalt sein können, erinnerte es mich an Leichtigkeit und daran, dass alles im Grunde und im wörtlichen Sinne ganz einfach ist. Ich musste immer lächeln, wenn ich das Bildchen anschaute und war glücklich, dass es seinen Weg zu mir gefunden hatte.

Später dann telefonierte ich mit der Absenderin der Karte, und sie sagte mir, dass diese Symbol von einer Freundin empfangen und gemalt worden sei. Das weckte mein Interesse. Ich erfuhr, dass Ada Haeggqwist bereits ein Kartenset mit Symbolen entwickelt hat, das auch käuflich zu erwerben ist. Dieses Set traf kürzlich bei mir ein.

Die erste Reaktion beim Entdecken des Kartenpäckchens am Küchenfenster war sowohl bei meinem Mann als auch bei meiner Tochter: "Oh, was ist denn das? Das sieht aber schön aus!". Durch die durchsichtige Karten-Box hindurch hatten die beiden die Karten-Rückseiten (siehe Abbildung) gesehen.
Wenn ich so durch die Plastikbox hindurchschaue, empfange ich eine Energie, die ich persönlich "Freudiges Willkommen" nennen würde. Eine Energie, wie eine Mutter sie ausstahlt, während ihr Kind sich mit ersten wackeligen Schritten auf ihre wartenden Arme zubewegt.

Jetzt, wo ich diesen Eindruck auf mich wirken lasse, kommt mir in den Sinn, dass wir alle auf dem Weg nach Hause sind, und dass wir dort zugleich geduldig, mit großer, reiner Freude und ohne jeglichen Vorwurf erwartet werden. Dazu fällt mir die Geschichte vom verlorenen Sohn aus der Bibel ein. Auch dort geschieht das Unglaubliche: Der Sohn, der sein ganzes Geld verspielt hat, total heruntergekommen ist, ein Nichtsnutz, von dem man meinen sollte, dass er dem Herkunftshaus nur Schande bereitet hat - er wird von seinem Vater mit großer Freude empfangen! Verstehen kann der Kopf das nicht. Das entbehrt jeglicher Logik. Und doch ist es so.

Dann wieder sehe ich in dem kleinen unscheinbaren mit Pastellstiften gemalten Symbol eine Hummel die mit ihrem kugeligen Körper durch den Frühling summt. Sie schert sich nicht um die den Menschen bekannten physikalischen Gesetze, nach denen das eigentlich unmöglich ist...

Darin liegt für mich die Magie von Symbolen - sie lässt den Betrachter frei, die Informationen und Hinweise zu empfangen, die er gerade braucht.

Witzig. Eben habe ich eine Karte gezogen, um zu ergründen, was wohl die Quelle von Erfolg sein könnte - und als Antwort erscheint genau das Symbol, über das ich eben betrachtend sinniert habe. Und siehe da - der Untertitel lautet: Dankbarkeit. Wow! Die Quelle von Erfolg ist also Dankbarkeit!

Diese Qualität hätte ich andererseits als Zuordnung zum Symbol-Bild der Karte nicht erwartet! Nun kann ich meine Betrachtungen also auch aus diesem Blickwinkel anstellen und über den Unterschied in der Aussagekraft von Bildern und Worten nachdenken...

Was mir an den Karten gefällt, ist deren kindliche Schlichtheit und die Leichtigkeit und Zartheit, die durch sie zum Ausdruck kommen. Diese Impulse können am Beginn von Projekten oder Tagen oder wann immer Inspiration oder Zuspruch gebraucht wird, hilfreich sein. Aber genauso gut mögen sie uns helfen, nach getaner Arbeit wieder nach Hause, zur Stille zurückzukehren. Meditation und Lebenshilfe wären für mich die wichtigsten Rubriken, denen ich die Karten zuordnen würde.

Mit Sicherheit können lassen sich auch Legemuster wie beim Tarot verwenden, um die Karten zu bestimmten Lebensthemen zu befragen. Man braucht nicht zu befürchten, dass irgendwo was Dunkles, Hinterhältiges lauert, denn in den Bereichen der Schöpfung, zu denen diese Impulse zählen, gibt es die Unterscheidung zwischen "Gut" und "Böse" noch nicht.

Die Karten laden mich zu intuitivem Gebrauch ein. ...und mein inneres Kind freut sich an den Farben und an der einfachen Schönheit der Bilder.


P.S. Es gibt übrigens noch ein >> Ergänzung-Kartenset!
... und ein umfangreiches >> Buch zu den Karten mit dem Titel "Himmelsbilder"

>> zu meinem Interview mit Ada Karoline Haeggqwist


Rezensentin: >> Birgit Kratz
Text verlinken
            
            
Text verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema

Heilsame Symbole - Kartenwerk mit 81 Symbol-Kärtchen
Karten-Set von: Ada Haeggqwist
Verlag: www.heilsamesymbole.de
Preis: 41 €
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter