Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Notice: Undefined variable: widthGV in /var/www/web333/html/spirit/inhalt/grosseVeranstaltungen.php on line 29


Kooperations-Partner
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Zitat des Tages
Paracelsus
Wie die Arznei zur Heilung und zur Tötung dienen kann, so steht es mit dem Glauben und seinen Wirkungen.


»Zitate suchen / selber eingeben

Unsere Buch-Empfehlung


Die berührende Chronik einer Genesung
Jetzt ist es leicht! Mein Leben mit Krebs und mit der Freude
Buch von Margit Berg

gelesen von Birgit Kratz

Gleich nach ihrer bestandenen Heilpraktiker-Prüfung erhält die 36 Jahre junge Frau die Diagnose "Krebs". Nach gut überstandener Operation entscheidet sie sich im Einklang mit ihrer eigenen Überzeugung gegen eine Chemo-Therapie. Unterstützt von ihrem Mann und vielen guten Freunden lernt sie, dem Weg ihres eigenen Herzens zu folgen, Gott zu vertrauen und ein Leben voller Freude zu führen. Eine liebe, angepasste Frau kann sie aber nicht länger bleiben...

Das erstaunliche Phänomen, das ich beim Lesen dieses Buches vom ersten Moment an erlebe ist, dass es sich freudvoll anfühlt. Und das, obwohl die Person, die das Buch schreibt, sich mit dem Tod und der enormen Angst davor konfrontiert sieht.

Margit Berg erzählt ihre eigene Geschichte in Tagebuchform. Sie ist keine Schriftstellerin, sondern eine einfache Frau, mit der man sich (ich mich) leicht identifizieren kann. Und in diesem Buch hat sie mit einfachen Worten die Momente festgehalten, die wichtige Meilensteine auf ihrem Weg der Genesung waren.

Diese Meilensteine - das sind Begegnungen mit Menschen, Erlebnisse, plötzliche tiefe Einsichten, die es ihr erlauben, ihr Leben mit anderen Augen zu sehen und damit nun neue Wege zu gehen. Da ist z.B. eine Begebenheit gleich nach ihrer Rückkehr aus dem Krankenhaus: Das erste Mal traut sie sich, einen waschechten Wutanfall zu bekommen. Eine völlig neue und sehr befreiende Erfahrung, die sie ohne ihren Krankenhausaufenthalt wohl nicht so ohne weiteres gemacht hätte!

Das wichtigste scheint zu sein, dass der Kontakt zu gewohnheitsmäßig unterdrückten Gefühlen hergestellt wird, dass der tiefe seelische Schmerz angenommen (was habe ich mir da die ganze Zeit zugemutet?!) und dadurch befreit wird.

Wir dürfen also dabei sein, wie eine einfache Frau ihr Leben aufräumt, alte Gewohnheiten in Frage stellt und ganz allmählich aus dem Hintergrund der Unscheinbarkeit buchstäblich nach vorne auf die Bühne des Lebens kommt. Auf diesem Weg wird sie zusehens immer mutiger, stärker, authentischer und nimmt die Verantwortung für ihr Leben fest in ihre eigenen Hände. Und nicht nur das - das Leben bekommt für sie einen neuen Glanz. An der Seite der Autorin erlebt man als Leser jeden Moment des Lebens als ein freudvolles Ereignis.

Ja, Freude ist es, was dieses Buch von seiner ersten Seite an ausstrahlt. Freude und Lebensmut.

Ich finde, das Buch ist keineswegs "nur" ein kräftiger und wirkungsvoller Mutmacher für Krebskranke (aber wer weiß schon, ob man das nicht potentiell selber auch ist?!). Für mich ist es weit mehr. Denn die Einsichten, die Margit Berg mit uns teilt, sind tiefe Lebensweisheit. Weisheit, die das Leben selbst provoziert hat. Hier haben wir es nun wirklich nicht mit Gelerntem zu tun. Vielleicht berührt mich das Buch auch deshalb so stark?

Erstaunlich finde ich die Tatsache, dass in Margit Bergs Fall ausgerechnet die gefürchtete Krankheit Krebs dazu geführt hat, dass eine Frau zu ihrer wahren Stärke und tiefer Lebensfreude findet. Krebs als Beschleuniger für echtes inneres Wachstum - wer hätte das gedacht?

Margit selbst schrieb mir in einer e-mail zu dieser Rezension:
Liebe Birgit!

Es ist wirklich unglaublich, wie Du mein Buch erfasst hast! Ich danke Dir von ganzem Herzen!
Übrigens hatte mein Buch schon wunderschöne "Folgen". Zum Beispiel rief mich Dr. Irmey von der Ges. f. biologische Krebsabwehr an und fragte mich, ob ich Lust hätte, auf ihrem Jubiläumskongress in Heidelberg zu singen. So erfüllte sich ein Traum: Vor knapp 1000 Menschen, davon viele Krebsbetroffene, durfte ich nach Anselm Grün, Rüdiger Dahlke, Clemens Cuby und anderen auf die Bühne und habe 2 Tage lang mit den Menschen meine Lieder gesungen. Es war so schön!!! Viele haben direkt mitgesungen, viele mich angesprochen und mir erzählt, wie heilsam meine Lieder sind und wie tief sie berührt wurden. Es war unglaublich, aber wahr! :)))

Das ist jetzt schon 1 Jahr her und ich bin immer noch voller Freude, wenn ich mich erinnere.
Ich bin gespannt, was sich noch so alles ergibt!
 
Ja, das bin ich auch. Das ist spannend. Die Lieder von Margit Berg gibt es der CD "Freude ist mein Lied", die ich auch für unser Spirituelles Portal rezensiert habe.
 
Beim Lesen ihrer e-mail kann ich genau das Lebensgefühl Margit Bergs direkt erfahren, das durch das ganze Buch zu mir als  Leser spricht: Lebensfreude, Mut und Kraft. So haben wir hier also eine "Leseprobe", denn genau im schlichten herzlichen Stil dieser e-mail ist auch das ganze Buch verfasst. Ich freue mich, es für mich entdeckt zu haben und hier vorstellen zu können.

Rezensentin: >> Birgit Kratz
Text verlinken
            
            
Text verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema

Jetzt ist es leicht! Mein Leben mit Krebs und mit der Freude
Buch von: Margit Berg
Verlag: Books on Demand GmbH Norderstedt
Preis: 13,80 €
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter