Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Notice: Undefined variable: widthGV in /var/www/web333/html/spirit/inhalt/grosseVeranstaltungen.php on line 29


Keine Daten gefunden
Kooperations-Partner
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Zitat des Tages
Wilhelm Busch
Genieße glücklich und zufrieden einen jeden Sonnentag. Man weiß ja nie, ob er hie nieden je so schön wieder kommen mag. Nenne niemand dumm und säumig, der das Nächste recht bedenkt. Ach, die Welt ist so geräumig und unser Kopf ist so beschränkt.


»Zitate suchen / selber eingeben

Text

Strichcoding ist die starke Verbindung der Urkraft alter Zeichen mit neuen Impulsen zum Wohle aller
Interview mit der Schwingungstherapeutin und Bestseller-Autorin Roswitha Stark

Das von vielen Symbolanwendern lang ersehnte Kartenset ermöglicht eine einfache Auswahl und Nutzung der 144 Heilsymbole. 'Die Menschen lieben das Kartenziehen', weiß Roswitha Stark, die schon mehrere Kartensets zur Symbolmedizin veröffentlicht hat.

Neben den 144 farbig gestalteten Karten aus vier Symbolwelten – I-Ging-Hexagramme, Runen, Entstörzeichen und Gaia-Codes – enthält das Kartenset auch ein ausführliches Booklet mit Anleitung, zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten und Symbolbotschaften.

>> direkt zu den Karten

            
Text verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema

Die kraftvolle Kombination alter und neuer Symbole: „Volle Power geben Sie in Ihr Anliegen hinein, wenn Sie alle vier Symbolkategorien zusammen benutzen“, empfiehlt die Schwingungstherapeutin. „Die Kraft der Vier wirkt optimal und macht Spaß!“

I-Ging-Hexagramme wirken transformierend, während Runen eine unglaubliche Schutzenergie besitzen. Die Entstörcodes harmonisieren unverträgliche Schwingungen; die neu entwickelten Gaia-Codes geben die liebevolle Energie von Mutter Erde hinzu.

Die Bestsellerautorin und ihr Anliegen: „Bei ‚Strichcoding‘ arbeitet die Urkraft der alten Zeichen zusammen mit neuen Impulsen, die uns die Erde schenkt – damit wir uns als ihre Kinder wieder wohler fühlen können in einem neuen Miteinander.“

„Die Menschen lieben das Kartenziehen und damit die Möglichkeit, die Zeichen und Symbolkräfte einfach und effektiv zu nutzen. Bei ‚Strichcoding‘ arbeiten die alten wertvollen Zeichen mit ihrer Urkraft erfolgreich zusammen mit neuen Impulsen, die uns nun die Erde schenkt – um ihr zu helfen und damit wir uns als ihre Menschenkinder einfach wieder wohler fühlen können in einem neuen Miteinander.“ Schwingungstherapeutin Roswitha Stark, die nach drei Auflagen des Buchs „Strichcoding“ auf vielfachen Wunsch nun auch das gleichnamige Kartenset veröffentlicht hat, sieht in dem Einsatz der Symbolkarten einen unkomplizierten Weg, die Kraft traditioneller und neuer Zeichen als energetische Alltagsbegleitung oder zum Lösen komplexerer Themen zu nutzen.

Ihr Buch über Strichcoding liegt inzwischen bereits in 3. Auflage vor; nun haben Sie ein entsprechendes Kartenset veröffentlicht. Was hat Sie dazu motiviert, und für wen ist dieses Kartenset gedacht?

Roswitha Stark: Der Wunsch nach einem Kartenset wurde schon seit längerer Zeit immer wieder an mich herangetragen. Die Menschen lieben einfach das Kartenziehen und damit die Möglichkeit, die Zeichen und Symbolkräfte einfach und effektiv zu nutzen – zwischendurch als Alltagsbegleitung oder auch zum energetischen Lösen von komplexeren Themen.

Strichcoding nimmt überlieferte und neue Symbole in die Heilarbeit auf und schneidet sie auf die Bedürfnisse unserer heutigen, hochschwingenden Zeit zu. Welche Symbole haben Sie zu diesem Zweck ausgewählt, und welche aktuellen Herausforderungen gilt es damit zu bewältigen?

Roswitha Stark: Das Strichcode-System des I-Ging ist bereits über 2000 Jahre alt. Es wurde seinerzeit zum Wahrsagen und als Weisheitsorakel benutzt. Heute lieben und schätzen es unter anderem zahlreiche Anwender der Methode des Human Design, weil sie wissen, wie tiefgreifend und transformierend dieses System wirkt. Es hat zum Beispiel einen engen Bezug zur DNA und zu unseren Aminosäuren. Sehr alt ist auch das System der Runen, das aus unserem näheren Kulturkreis stammt. Runen besitzen eine unglaubliche Schutzenergie, und ich nutze sie in der modernen Zeit gerne gegen Manipulationsversuche von außen. Sie haben einfach sehr viel Kraft.


Neben dem I-Ging-Orakel, den germanischen Runenzeichen unserer Vorfahren sowie den Körbler-Zeichen haben Sie auch neue Heilsymbole – die sogenannten „Gaia-Codes“ – entwickelt. Woher stammt deren heilende Wirkung, und wie lassen sie sich mit den „alten“ Zeichen kombinieren?

Roswitha Stark: Die von mir erdachten, in tiefer Verbundenheit mit unserem Planeten „gechannelten“ Gaiacodes transportieren die liebevolle Energie der Mutter Erde. Sie öffnen unser Herz und helfen uns, einen guten Weg durch unser Erdenleben zu finden. So arbeiten die alten sehr wertvollen Zeichen mit ihrer Urkraft erfolgreich zusammen mit neuen Impulsen, die uns nun die Erde schenkt – um ihr zu helfen und damit wir uns als ihre Menschenkinder einfach wieder wohler fühlen können in einem neuen Miteinander.

Das Biosystem Mensch steht in permanentem Energie- und Informationsaustausch mit seinen inneren physischen und psychischen Vorgängen sowie mit seiner Umwelt und dem Universum. Welche Rolle spielen dabei die Symbolwelten unterschiedlicher Kulturen, und wie lassen sich diese effektiv einsetzen?

Roswitha Stark: Jenseits unserer sinnlichen Wahrnehmung durch unsere doch sehr beschränkten fünf „normalen“ Sinne umgibt uns ein für die meisten unsichtbares elektromagnetisches Feld, die Aura. Diese verbindet uns mit allen anderen Menschen, mit allen Wesen und auch mit universellen Energien, die wir meist nicht sehen, aber dennoch über unser Gefühl, über die Empfindung wahrnehmen können. Die Einstrahlungen mancher Felder können ziemlich unverträglich für uns sein – denken wir zum Beispiel an die 5G-Strahlung –, aber durchaus auch die Gedanken der uns umgebenden Menschengruppen können uns beeinflussen bzw. beeinträchtigen. Die Frequenz passt dann nicht mehr zu uns. Symbole haben eine eigene Frequenz, und wenn wir sie gezielt nutzen, können sie störende Frequenzen aus der Umwelt harmonisieren. Unser Gefühl bzw. Wohlbefinden nimmt das wahr.

Sie schreiben, es sei egal, für welchen Zweck die Hilfe der Strichcodes genutzt wird, denn es handele sich um wirksame Energien, die sowohl für den Körper als auch für emotionale Anliegen, für verschiedene Situationen, für Gebäude, für Tiere oder die Natur einsetzbar sind. Gibt es auch Situationen, wo diese Anwendung nicht sinnvoll oder sogar schädlich sein kann?



Roswitha Stark
Roswitha Stark: Generell gilt, dass die Intention des Einsatzes von Symbolen nicht aus einer manipulierenden Absicht heraus, das heißt aus Ego-Beweggründen erfolgen sollte – der Schuss kann sonst schnell nach hinten losgehen. Wenn man jedoch zum Wohle von allen Beteiligten arbeitet oder seiner Seele folgt, entscheidet nicht der Verstand, sondern eine höhere Ganzheit in uns. Kann man für die Vorgehensweise und Symbolauswahl ein Testsystem wie Tensor, Pendel oder einen Muskeltest nutzen, ist es perfekt. Aber auf seine Intuition zu hören, funktioniert ebenso.

Sie laden dazu ein, Bewährtes zu übernehmen, aber beim Einsatz der heilenden Symbole auch selbst zu experimentieren und kreativ zu -werden. Was empfehlen Sie für den Einstieg und die Vertiefung in die faszinierende Welt der Heilsymbole?

Roswitha Stark: Für den Einstieg ist es perfekt, sich ein einfaches körperliches oder auch situatives Anliegen vorzunehmen und dann eine Karte zu ziehen. Die meisten Menschen sagen, dass sie dann die zugehörige Botschaft lesen und sie einfach immer passt. Ich empfehle besonders in diesem Kartenset, die „Kraft der Vier“ auszuprobieren, das hatten wir im Buch noch nicht. Alle vier Kartenkräfte wirken hier optimal zusammen. Und es macht Spaß!



Das Kartenset:

Roswitha Stark:
Strichcoding – Das Kartenset.
144 kraftvolle Heilsymbole: I-Ging-Hexagramme, Runen, Entstörzeichen, Gaia-Codes.
Mit ausführlichem Booklet und zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten.

Mankau Verlag 2023
Kartenset mit 144 farbigen Symbolkarten (Format 79 x 120 mm)
64-seitiges Booklet

ISBN 978-3-86374-709-1

29,95 Euro (D) | 30,90 Euro (A)

>> Karten hier kaufen!
 



Das Buch zu den Karten:

Roswitha Stark:
Strichcoding. 144 kraftvolle Heilzeichen für den Soforteinsatz.

Mit A2-Plakat für die einfache Anwendung.

Mankau Verlag, 3. Aufl. 2023
Klappenbroschur, 16 x 22cm, farbig, 223 Seiten

ISBN 978-3-86374-284-3

22,00 Euro (D) | 22,70 Euro (A)

>> Buch hier kaufen



 

Text verlinken
            
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter