Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Kooperations-Partner
Anzeige
Zitat des Tages
Volksweisheit
Will das Glück nach seinem Sinn dir was Gutes schenken, sage Dank und nimm es hin ohne viel Bedenken.


»Zitate suchen / selber eingeben

Unsere Buch-Empfehlung


Rauhnächte - was ist das eigentlich?
Das Geheimnis der Rauhnächte. Ein Wegweiser durch die zwölf heiligen Nächte
Buch von Jeanne Ruhland

gelesen von Birgit Kratz

Von den Rauhnächten hatte ich erstmalig in diesem Jahr von einer Märchenerzählerin gehört. Der Begriff war mir also bis dahin völlig fremd und das Wort klang geheimnisvoll in meinen Ohren. Aber dann vergaß ich das Wort wieder ... bis dieses Buch bei mir auftauchte ...

... ein kleines Büchlein, etwas größer als meine Hand. Beim Lesen entpuppt es sich als kleines erhellendes Kompendium zum Thema Rauhnächte. Ganz systematisch führt Jeanne Ruland mich als Leserin an das Thema heran:

Sie klärt den geschichtlichen Hintergrund, erinnert an alte heidnische Bräuche, die lange Zeit strengstens verboten bzw. mit neuem "christlichen Kostüm" überdeckt waren, erklärt Begriffe und beschreibt Handlungen, die an Aberglauben zu grenzen scheinen. Gerade der Sinn dieser merkwürdigen Bräuche wird einleuchtend, betrachtet man sie - so, wie es die Autorin hier geschickt tut - im Kontext der natürlichen, jahreszeitlich bedingten Gegebenheiten unserer Breiten. Ohne den unglaublichen Luxus unserer modernen Zeit müssten wir im Winter wirklich buchstäblich um unser Überleben kämpfen. Wir würden alles tun, was irgendwie verspricht, unser Leben zu sichern und unser Los zu erleichtern.

Letztendlich werden im Buch die Rauhnächte selbst ins rechte Licht gerückt. Hier nun wird die Bedeutung der jeweiligen Nacht geklärt. Und wer die alten Bräuche wieder aufnehmen und beleben möchte, findet in diesem schönen Büchlein reichlich Inspiration dafür.

Nachdem ich mit dem Lesen begonnen hatte, fiel mir das Aus-der Hand-Legen dieses Buches nicht gerade leicht. Irgendwann musste es denn doch sein, und da bemerkte ich, dass ich mich fühlte, als sei mein System an altes, verschüttetes Wissen erinnert worden. Oder mit anderen Worten: als sei ich an die Wurzeln der Kultur, in die dieser Körper hineingeboren wurde, wieder neu "angekoppelt". Außerdem fühlen sich meine Sinne sensibilisiert - einerseits für das, was in der Natur vorgeht und andererseits für meine "innere Welt".

Ein lesenswertes Büchlein für die dunkelste Zeit des Jahres. Ein schönes Geschenk.
 
Rezensentin: >>Birgit Kratz
 
Text auf Facebook etc. verlinken
                  
                  
Text auf Facebook etc. verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema


Das Geheimnis der Rauhnächte. Ein Wegweiser durch die zwölf heiligen Nächte
Buch von: Jeanne Ruhland
Verlag: Schirner
Preis: 6,95 €
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter